​Termine und weitere Informationen

​Mittwoch, 26.2.2020, 19.30 - 22 Uhr

DENKSTE!?


In der Reihe DENKSTE! werden bisherige ‚Selbstverständlichkeiten‘ in Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft, Gesundheit... hinterfragt. Das Ziel: Neues Ent-decken - auch durch Beobachten, hinter die Dinge schauen. Eigene Wahrheiten finden.

Am 26.2., Beginn: 19.30 Uhr
steht die Medizingeschichte im Mittelpunkt.

So tobt seit einigen Jahren z.B. ein heftiger Streit zwischen Impfbefürwortern und Impfgegnern, der mit dem Masernschutzgesetz seinen Höhepunkt erreicht hat. Wie konnte es zu dieser Eskalation kommen? Welche Rolle spielen Weltbilder dabei?
Ein Blick hinter die Kulissen, ein Streifzug durch ca. 1000 Jahre Medizingeschichte kann für Aufklärung und Entspannung auf beiden Seiten sorgen. Zahlen, Daten, Fakten führen von Gesundheitsgerichten über Hexenverbrennungen, theologisch begründeten Krankheitskonzepten zur Theorie aller Krankheiten und ihrem Begründer Rudolf Virchow. Seine Zellularpathologie schuf die Grundlage für die heutige Schulmedizin. Eine Geschichte mit Annahmen, Irrtümern, Betrug, Macht und Ohnmacht. Und einem Weltbild, das auf Spaltung beruht.

Dies kann korrigiert und überwunden werden. Hintergrundinformationen öffnen für neue Sichtweisen und bauen Brücken für eine neues Verständnis. Ich möchte Sie zu einem erweiterten bzw. neuen Weltbild inspirieren, das Geist, Seele und Körper gleichwertig betrachtet. Denn: Seele und Geist galten lange Zeit als nicht existent, weil sie weder messbar noch sichtbar waren.

„Jeder Veränderung geht eine Wandlung im Bewusstsein voraus – eine Bewusstseinswandlung ist die Folge einer Neubewertung dessen, wovon wir überzeugt sind – innere Überzeugungen sind unterbewusste Programme, die durch neue Erkenntnisse verändert werden können.“

Dieser Abend gibt sowohl Laien als auch im therapeutischen Kontext wirkenden Menschen neue Einblicke und sorgt für Durchblick. Ängste, die durch ein überholtes Weltbild geschürt worden waren, dürfen gehen. Wissen ist die beste Medizin.

Info / Anmeldung: 06198-33766
Investition: 25,00 €
Sehen wir uns? Ein Wiedersehen würde mich freuen.

Herzliche Grüße von
Christiane Lünser

​Neue Videos auf YouTube:​​   AstroEnergetics


#1 Horoskopanalyse

#2 Lösungsorientiertes Coaching


Viel Freude beim Anschauen!

 ​Informationen zum Zeitgeist von

Informationen für den Dezember 2019


20+1+9=​30+1+2=33


Der 12. Monat des Jahres ​​​​​schliesst den Kreislauf.

​Alle seine Ergebnisse liegen im eigenen, perfekten Innen.

"​In der 12 will das Göttliche sein Menschsein gänzlich erfahren."


​Die 3dimensional geprägte Körperhaftung lässt das Göttliche seine

Komplettierung in teils leidvollen Wiederholungskreisläufen erleben.

​Das respektiert ein gesunder Menschenverstand!


​Ist das erfüllt, starten 13er Übergangszeiten die Ausbreitung

göttlicher Mentalität im Bewusstsein des menschlichen Wesens,

was "mit der Zeit" unser Welt-und Selbstbild transformiert.


Diese Transformation unserer Selbstwahrnehmung festigt sich jetzt

in aller Ruhe zu einer tragfähigen und neu belebenden Funktion,

die Freiraum für die Intelligenz unserer weiter erwachenden

Göttlichkeit schafft.


​​Wir ​​​​​begreifen in diesem Zustand unsere herausragende

​Bedeutung und beenden das Jahr 2019 mit der Aussicht einer

Lebensgestaltung ​auf dem Niveau von 2020.

​Freitag, 3.1.2020, 16 - 19 Uhr

​Die "Tiefgang"-Treffen werden fortgeführt:


Wie auch schon bei den vorherigen Malen steht selbstorganisiertes Lernen im Vordergrund. Jede/r kann sich und seine Impulse einbringen.
Gemeinsam mit allen Teilnehmenden werden wir wieder einen Nachmittag aus dem Moment heraus gestalten. Intuitiv, sensitiv, co-kreativ. Am Freitag, 3.1.2020,
16 - ca. 19 Uhr in Eppstein.


Interessenten melden sich bitte bei mir, damit ich einen passenden Raum in Eppstein organisieren kann.

ja (at) konflikt-frei.de


Alle sind herzlich willkommen!