​Mitwirkende

​Ingrid Raßelenberg

"In den Zahlen begegnet der Mensch seiner Göttlichkeit!"


geboren am 3.3.1951 in Bad Kreuznach (Deutschland), wohnt seit 1999 in Österreich.

Viele Jahre war sie selbständige Unternehmerin und Managerin
im Bereich EDV-Einsatz im Gesundheitswesen.

Seit 1987 beschäftigt sie sich intensiv mit diversen, geistig-philosophischen Wissenschaften.
1996 begann sie mit ihren Studien über Zahlen und Zeit und erkannte dabei


den Zusammenhang von Zahlen, Zeit, Bewusstsein und Realitätsbildung.


Seitdem ist sie auf diesen Themenkomplex mittels ontologischer Mathematik und Zahlenphysik spezialisiert.


Zahlen sind die geistig-schöpferischen Wirkkräfte des Zeitgeistes,
nach denen sich Bewusstsein in einer verständlichen, kosmischen Ordnung
realisiert.


Das Lesen der Zahlen ist das erste Urbild des Geistes." Nikolaus Cusanus


"In den Zahlen begegnet der Mensch seiner Göttlichkeit!"


"Göttlich-schöpferische Eigenschaften manifestieren sich durch die Zahlen!"


Inhalt und Qualität unseres Selbst- und Weltbildes lässt sich durch die ontologische Mathematik und Zahlenphysik erfahren.


Durch diese urgründlichen, geistigen Wissenschaften der Seinsbildung begreifen wir die elementaren Zusammenhänge unseres Lebens und erwachen schließlich im Selbstbewusstsein unserer göttlichen Natur.


Ihre Geschenke sind ...


Klarheit, Einsicht, Sicherheit, Gelassenheit, Offenheit,
Lebensfreude und ein neues Verständnis für Fülle.
Vor allem aber Liebe zum eigenen machtvollen Leben!


Es gibt zahlreiche DVDs von Vorträgen und mitgeschnittenen Seminaren. Ein Buch über Bewusstseinsbildung und Zahlenwissen ist in Arbeit und wird voraussichtlich 2019 veröffentlicht.