Von DENKSTE!? zu M o m e n t a u f n a h m e

Momentaufnahme18.5.22, 19 Uhr

Die Menschen brauchen ein Gefühl der Sicherheit,
einen Platz, wo sie ihre Mauern und Schutzwälle
weglassen und darüber sprechen können,
was wirklich in ihrem Leben vor sich geht, ohne Angst zu haben,
daß irgend jemand sie beurteilt oder zurückweist.
Dr. Dean Ornish

An diesem Abend gibt es Gelegenheit in einer vertrauensvollen Runde seine Eindrücke und Gefühle zum aktuellen Geschehen zu äußern. Alle hören zu und geben keine Kommentare. Nur Zuhören ist gefragt. Tiefes Zuhören. Oder sollte ich besser sagen: Ohren auf und aufmerksam folgen?
Allein das hat heilende Wirkung.

Kommentare:
“ … ich fand den Abend auch sehr berührend und schön…”
“Es war wirklich ein erfüllender Abend und Austausch. Herzlichen Dank dafür.”
“Ich sage wieder danke schön für diesen gelungenen Abend, mir hat es auch wieder sehr gut gefallen und sehr gut getan!”
“Ja, deine “Momentaufnahmen” finde i c h wirklich s e h r wertvoll…und darum habe ich sie mir auch aus deiner letzten Mail bereits heraus’gefischt’!

Start: pünktlich um 19 Uhr
Ende: gegen 21.30 Uhr

Per E-Mail anmelden

Eintritt frei. Um eine Spende für Helmut und das alte Pfarrhaus wird gebeten. Helmuts Heim und Existenzgrundlage ist stark von der Flut im Ahrtal betroffen. Ich habe seine Patin Andrea im letzten Sommer in Walporzheim kennengelernt.